Bayerischer Sportkongress 2017

 

Am 14. und 15. Oktober fand nun schon zum 6. mal der Bayerische Sportkongress statt. Vor zwei Jahren von Stephanie Geith und Markus Loscher getestet, sollte es in diesem Jahr mit einer größeren Mannschaft zum Sportkongress gehen. Zu viert starteten wir am Samstag um 5 Uhr in Richtung Oberhaching. Nach Anmeldung und Bezug der Zimmer ging es los mit einem motivierenden Vortrag des ehemaligen Weltklasse-Ski-Langläufers Tobias Angerer.

Voll motiviert starteten wir in die Runde der Vorträge, Referate  und Workshops. Von „Sport- und Vereinsmanagement“ über „Vital & Gesund“ und „Fitness & Trendsport“ bis hin zu „Sport mit Kindern und Jugendlichen“ war für jeden etwas dabei, um sich weiter zu bilden. Zudem könnte die Teilnahme am Sportkongress für die Verlängerung der Trainer- und Vereinsmanagerlizenz verwendet werden.

Mit dem Vortrag „Laufen, Lernen, Lieben - Sport als Lebenselixier“ von Klaus Drauschke, Vizepräsident Breitensport, Sportentwicklung und Bildung des BLSV, starteten wir am Sonntag um 8 Uhr in den zweiten Tag. Danach ging es wieder weiter mit Vorträgen, Referaten und Workshops.

Nach einem ereignisreichen und sportlichen Wochenende, landeten wir am Sonntag Abend mit viel neuem Wissen wieder in Coburg.

Es war ein tolles Wochenende und wir sind uns einig, dass wir auch in zwei Jahren wieder mit einer hoffentlich noch größeren Mannschaft am Sportkongress teilnehmen wollen.