Stark bei den Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen

 

 

 

Fünf Schwimmer der SSG Coburg qualifizierten sich in diesem Jahr für die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften 2015 im Schwimmen, die vom 23.10. bis 25.10.2015 in Bayreuth ausgetragen wurden. Startberechtigt bei diesem Wettkampf war nur, wer bei vorherigen Wettkämpfen die geforderten, sehr anspruchsvollen Normen in den einzelnen Strecken erfüllte. Dies schafften in Coburg

Celine Forner, Leander Milas, Jonas Colli, Maximilian Luther und Kristof Kalocsai.

Celine Forner –Jahrgang 1999- erreichte die Qualifikationsnormen über 50m Brust und Freistil. Alle zwei Strecken meisterte die Schwimmerin souverän und zeigte auf den beiden  Sprintstrecken ihre Qualitäten. Die 50m Bruststrecke schwamm Celine Forner in 0:37,52 min, was ihr Platz 15 in der Wertung der Jahrgänge 2000/1999 einbrachte. Die 50m Freistil beendet sie in einer Zeit von 0:30,65 min als 26.

Der im selben Jahrgang startende Leander Milas war auf den beiden Bruststrecken -50m und 100m- startberechtigt. In beiden Rennen schwamm er persönliche Bestzeiten und zeigte seine Stärken als erfahrener Brustschwimmer. Für die 50m Brust benötigte er 0:33,87 min, was Platz 15 in der Wertung Jahrgang 1999 und jünger bedeutete. Mit der Zeit von 1:13,67 min über die 100m Strecke landete er auf Rang 13.

Jonas Colli –Jahrgang 2000- qualifizierte sich in diesem Jahr über die beiden kurzen Bruststrecken 50 und 100m. Besonders über die 50m Brusttrecke konnte Jonas Colli er seine ganze Erfahrung ausspielen und belegte in einer hervorragenden Zeit von 0:32,55 min in dem Jahrgang 1999 und jünger den 6. Platz. Damit war er schnellster bayerischer Schwimmer des Jahrgangs 2000 über diese Strecke. Die 100 m Brust schwamm er in einer guten Zeit von 1:13,48 min und wurde damit 12.

Maximilian Luther, auch Jahrgang 2000- erreichte über folgende Strecken die Qualifikationsnormen: 50m und 100m Brust sowie 50m und 100m Freistil. Seine stärkste Leistung rief er über 50m Freistil ab, die er in einer brillanten Zeit von 0:26,19 min schwamm. Damit wurde Maximilian Luther mit dem 14. Platz in der Wertung Jahrgang 1999 und jünger belohnt. Im Jahrgang 2000 bedeutete diese Zeit Rang 3. Die 100m Freistil legte er in guten 0:58,76 min zurück. Bei beiden Bruststrecken lieferte er starke Leistungen ab und belegte in 1.13,16 min über 100m Brust den 10. bzw. über 50m Brust in 0:33,29 min den 13. Platz in dem Jahrgang 1999 und jünger.

Der Youngster Kristof Kalocsai aus dem Jahrgang 2001 qualifizierte sich souverän über die 50m Freistil. Mit einer hervorragenden Zeit von 0:27,07 min schlug er über diese Distanz an. Dies bedeutete für ihn in der Wertung Jahrgang 1999 und jünger den 25. Platz.

Auch bei der 4x50m Lagenstaffel war die SSG mit den Schwimmern Jan Düerkop, Jonas Colli, Kristof Kalocsai und Maximilian Luther vertreten. In einem spannenden Rennen wuchs die junge Mannschaft über sich hinaus und schlug mit einer Zeit von 1:54,02 min an. Dafür wurde das Coburger Quartett mit Platz neun belohnt. (kcs)